Ausbildungsberuf E-Commerce

Fliederfreaks im Multichannel

Ausbildung_E-Commerce_Cover

Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr. Auch für uns – einen neuen Auszubildenden für Bürokommunikation haben wir bereits. Trotzdem wollen wir mehr. Mein Unternehmen beteiligt sich an der Ausbildung der/des erstmalig ausgeschriebenen „Kauffrau /-mann für E-Commerce“. Sperriges Wort oder? Wer Interesse daran hat oder jemanden kennt, der Interesse haben könnte: Hier ist der Link zu der Information auf unserer Fliedertraum-Webseite.

Wer wir sind

Nun ist gerade ein Medium wie ein Blog eine sehr gute Gelegenheit, einmal ein wenig mehr in die Tiefe zu gehen. Ich habe mir also hier und heute die Aufgabe gestellt, potenzielle Interessenten mit etwas mehr Informationen über mein Unternehmen zu versorgen.

Die Grundlagen sind ja sehr schnell erzählt. Unser Fliedertraum-Shop, den wir natürlich mit diesem Blog auch ein Stück weit bewerben wollen, existiert seit mittlerweile 12 Jahren. Wenn auch nicht in der heutigen Form. Das Web ändert sich und ein Layout von vor 12 Jahren wäre heutzutage nun wirklich nicht mehr zeitgemäß. Fliedertraum ist ein Produkt der Firma Piccoplant, die ich vor nun beinahe 30 Jahren als universitäre Ausgründung gegründet habe. Firmensitz ist der Ortsteil Wechloy in Oldenburg, obwohl zumindest im Moment noch jeder, der zu uns möchte, erst einmal durch die Gemeinde Ofen fahren muss. Die Stadt Oldenburg plant aber, eine Umgehungsstraße bei uns in der Nähe einzurichten, so dass wir beizeiten vielleicht einmal einen besseren Anschluss an das Oldenburger Straßennetz haben.

Flieder_auf_Baumschule_Piccoplant

Fliederpflanzen auf unserer Baumschule.

Aufgaben der Auszubildenden

Was genau würde potenzielle Auszubildende bei uns erwarten? Wir betreiben eine Baumschule, allerdings mit einigen kleinen Besonderheiten. Alle unsere Pflanzen stammen aus dem hauseigenen Biotechnologielabor, wo sie in vitro („im Glas“) aus einigen wenigen Mutterpflanzen erzeugt und vermehrt werden. Das Verfahren, das wir anwenden nennt sich Mikrovermehrung.

Für eine weitere Erklärung des Verfahrens verlinke ich hier einfach einmal unsere eigene Unternehmenswebseite, wo es, wie ich finde, kurz und trotzdem anschaulich dargestellt wird. Natürlich stammen auch die Pflanzen für unsere Shopseite aus dieser Quelle – und hier fangen die Aufgaben für Auszubildende an. Gemeinsam mit den festangestellten Kollegen bilden sie die Schnittstelle zwischen Vertrieb und Baumschule. Sie sind einerseits Ansprechpartner für den Betrieb der Webseite. Gleichzeitig überlegen sie sich gemeinsam mit mir Verkaufsstrategien und neue Absatzmärkte. Sie helfen bei der Vorbereitung von Messen und bei der Betreuung der unternehmenseigenen Social-Media-Kanäle. Gleichzeitig erhalten sie tiefere Einblicke in die betriebswirtschaftlichen Abläufe und Kennzahlen, die hinter dem Ganzen stehen. Sie erhalten Einblicke in die Unterschiede zwischen dem Verkauf an große Endabnehmer auf der einen Seite, sowie in den Vertrieb an Privatkunden auf der anderen Seite. Ebenfalls eingebunden werden sie in das sogenannte „Dropshipping“-System, in dem größere Handelshäuser von kleineren beliefert werden und ihre Waren dann ebenfalls im Netz anbieten.

 

Tätigkeitsfelder Auszubildende für E-Commerce

Quelle: Handesverband Deutschland
  • Konzeption und Weiterentwicklung von Waren- und Dienstleistungssortimenten
  • Beurteilung, Einsatz und Weiterentwicklung von Vertriebskanälen des E-Commerce
  • Bewirtschaftung von Onlineportalen und Onlineshops sowie Unterstützung der Beschaffung
  • Einsatz von Instrumenten der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle im E-Commerce
  • Gestaltung der Schnittstellen mit anderen Vertriebskanälen Beurteilung und Auswahl von Kommunikationskanälen, Gestaltung der internen und externen Kommunikation
  • Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen des Onlinemarketings
  • Anbahnung und Abwicklung von Onlinewaren- und Dienstleistungsverträgen
  • Beurteilung und Einsatz verschiedener Bezahlsysteme
  • Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen im E-Commerce
  • Anwendung projektorientierter Arbeitsweisen im E-Commerce
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

CLOSE
CLOSE