Syringa vulgaris Lila Wonder

Farben in perfekter Harmonie

farben-harmonie-sensation-lila-wonder

Die Überraschung muss groß gewesen sein, in der niederländischen Fliedertreiberei Maarse. Als die Arbeiter an einem Morgen im Jahr 1938 ihre Fliedersträucher kontrollierten, stach ihnen ein Anblick ins Auge, den sie bisher so nicht kannten. Einige Sträucher der Sorte „Hugo de Vries“ sahen nicht ganz so aus, wie man es eigentlich hätte erwarten sollen.

Eine sensationelle Entdeckung

Die Fliedersorte „Hugo de Vries“ ist ein klassischer Schnittflieder. Im Jahr 1927 gezüchtet und nach einem Professor der Universität Amsterdam benannt, der auch zeitweise Direktor des Botanischen Gartens der Stadt war, besitzt sie große purpurfarbene Blüten, die sich auch bei einem verregneten Frühjahr außergewöhnlich lange halten. Die Lovely Lilac, welche die Maarse-Angestellten nun vor Augen hatten, unterschied sich aber in einem entscheidenden Punkt von ihrer eigentlichen Stammsorte: Zwar waren die Einzelblüten nach wie vor purpurfarben. Jedoch zeigte sich bei ihnen ein deutlich zu erkennender, weißer Rand.

Die erste Fliedersorte, deren Blütenblätter zwei Farben tragen war geboren. Eine Sensation, für die damalige Zeit. Keine große Überraschung, dass die neue Sorte von ihren Entdeckern prompt den Namen „Sensation“ verliehen bekam. Vollkommen zu Recht, wie ich finde. Der weiße Rand harmoniert perfekt mit dem Purpur der Blüten und macht die „Sensation“ zu einem absoluten „Hingucker“ in jedem Fliedergarten.

Lila-Weiß trifft Purpur-Weiß

Vor allem dann, wenn sie mit weiteren zweifarbigen Lovely Lilacs harmoniert: Wie zum Beispiel der Fliederhybride „Lila Wonder“, eine Pflanze, die bei der niederländischen van Vliet New Plants B.V. unter Sortenschutz steht. Es sieht einfach wunderschön aus, wenn ihre Blüten in romantischem Zartlila mit ebenfalls weißem Rand sich neben der „Sensation“ einen Wettbewerb liefern, welcher Flieder im Garten am meisten strahlt. Ganz zu schweigen von dem Duft beider Pflanzen, der einen daran erinnert, dass wir nun nach einem langen Winter bald wieder Frühling haben werden.

Was die Harmonie perfektioniert: Beide Pflanzen sind sie sich sehr ähnlich in ihrer Erscheinung und haben einen aufrechten, buschigen Wuchs mit sattgrünen, herzförmigen Blättern. Endend dann in großen, dicht gewachsenen Rispen, deren unterschiedliche Färbung einen perfekt abgestimmten Akzent setzt. Beide Flieder finden Sie natürlich auch bei uns im Shop. Schauen Sie doch einmal vorbei und überzeugen sich selbst von der Schönheit der Kombination beider zweifarbiger Fliedersorten. Sie sind jederzeit herzlich eingeladen!

Die "Lila Wonder" ist eine wunderschöne, blassere, Variante der Sensation.

Die “Lila Wonder” ist eine wunderschöne, blassere, Variante der Sensation.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

CLOSE
CLOSE